Auf GERKEN ist Verlass

 

8. August 2022

Noteinsatz auf einem Getreidefeld in Weilerswist (Kreis Euskirchen).

Nachdem am 4.08.2022 ein junger Traktorfahrer auf einem Getreidefeld gegen den Mast einer Hochspannungsleitung gefahren ist und dieser durch die Wucht des Aufpralls umgeknickt war, kam es zu einem stundenlangen Stromausfall und einem Flächenbrand auf dem umliegenden Getreidefeld. Die GERKEN GmbH wurde darum gebeten, schnellstmöglich eine unserer Spezialarbeitsbühnen an den Unfallort zu bringen. Unser Notdienst ist selbstverständlich sofort mit unserer GSA 30 L per LKW losgefahren, um innerhalb kürzester Zeit vor Ort zu sein. Unsere GSA 30 L hilft nun tatkräftig die Stromversorgung sicherzustellen.

Zwischenzeitlich waren in den Kreisen Euskirchen, Düren, dem Rhein-Erft- und Rhein-Sieg-Kreises ca. 65.000 Menschen betroffen. Gut vier Stunden nach dem Unfall war die Versorgung wiederhergestellt. Betroffen war eine 110.000 Volt Überlandleitung.