Stadion Rote Erde des BVB in Dortmund.

22. Juli 2021

Seit dem Bau des Westfalenstadions 1974 liegt das „alte“ Stadion unmittelbar an dessen Osttribüne. Derzeit dient das Stadion als Spielstätte der 2. Mannschaft von Borussia Dortmund. Damit auch zu später Stunde gespielt werden kann, mussten die alten Leuchtmittel des Flutlichtmasten gegen Neue ausgetauscht werden.

Die Schwierigkeit hierbei lag daran, dass sich der hohe Flutlichtmast auf unwegsamen Gelände befindet und die eng beieinander stehenden Bäumen einen Direktzugang unmöglich machten. Daher von Beginn an klar, dass eine Arbeitsbühne mit hoher seitlicher Reichweite benötigt wird.

Um die Grünanlage zu überwinden und die Bäume nicht zu beschädigen, entschied man sich für den GL 48 J von Gerken. So konnte die Lkw-Arbeitsbühnen sicher auf asphaltierten Boden stehen und auf einer Arbeitshöhe von 32m gleichzeitig seine maximale seitliche Reichweite von 21m ausnutzen. Dadurch gelang es unserem Kunden, mit Hilfe des außerordentlichen Geschicks unseres Bedienpersonals, die Leuchtmittel auszutauschen. Nach einem Tag konnte das Stadion ohne Probleme, dank sicherer Arbeit mit Gerken Arbeitsbühnen, wieder hell aufleuchten.