GL 51 H Allrad

Datenblatt herunterladen
Nur auf Anfrage
Bitte rufen Sie uns an +49 211 9 74 76-0
Kategorien: ,

Beschreibung

GL 51 H Allrad – LKW-Arbeitsbühne

Einsatzdaten**  
Max. Arbeitshöhe 50,74 m
Max. Plattformhöhe 48,74 m
Max. Reichweite 32,78 m
Gesamtabmessungen LxBxH 10,40 x 2,55 x 3,97 m
Plattformabmessungen BxT 3,71* x 0,97 m
Max. Korblast 600 kg
Schwenkbereich 2 x 250°
Stützdruck max. 226 kN
Bodenfreiheit 0,36 m
Abstützbreite senkrecht 2,54 m
Abstützbreite einseitig 4,53 m
Abstützbreite beidseitig 6,54 m
Abstützlänge 6,30 m
Eigengewicht 17.750 kg
Zul. Gesamtgewicht 18.000 kg
Führerscheinklasse nur mit Personal

 

Besonderheiten  
Drehbarer Arbeitskorb ja/2 x 220°
Korbarm, Drehwinkel ja/220°
Vorteile: Allrad-Fahrgestell mit Single-Bereifung, erhältlich mit Lastenträgersystem (Powerliftsystem ) sowie Glas-Vakuumsauger, Doppelgelenk-Technik, stehender Korbarm mit 220° Drehwinkel, Arbeitskorb um 2 x 220° verdrehbar für rückwärtige Arbeiten hinter Störkanten, computergestützte Abstützautomatik, Generator 4 KVA/230 V ermöglicht Unabhänige Stromversorgung im Arbeitskorb. *einteleskopierbar dann 2,31 m


**Die technischen Daten sind präzise ermittelt,
können aber innerhalb der Typenreihe variieren.

Produktvideo

 

Besonderheiten der Gerken LKW-Arbeitsbühne GL 51 H Allrad

Besonderheiten der Gerken LKW-Arbeitsbühne GL 51 H Allrad

Nachteile anderer Bauarten

  • Um 2 x 220° verdrehbarer Arbeitskorb ermöglicht rückwärtiges Arbeiten hinter Störkanten und Unterflurarbeiten.
  • Hinter Störkanten kann der Einsatzort nicht erreicht werden weil der Korbarm oder das Teleskop gegen die Kante stoßen würde.
  • Um 220° drehbarer, stehender Korbarm ermöglicht das Arbeiten hinter Störkanten die nur von unten angefahren werden können – z.B. Rohrleitungen in großen Höhen.
  • ohne, oder mit kurzem Korbarm können Positionen hinter Hindernissen, z.B. Dachgauben, nicht erreicht werden. Ohne stehenden Korbarm können Einsatzorte nicht von unten angefahren werden.
  • 2-achsiges Allrad-Fahrgestell mit Single-Bereifung und 17.775 kg Eigengewicht aber über 50 Metern Arbeitshöhe
  • 3-achsige Fahrgestelle haben ein höheres Eigengewicht von ca. 26.000 kg. Ungeeignete für unbefestigte Untergründe mit geringeren Traglasten
  • voll variable Abstützung ermöglicht Einsätze auch unter beengten Platzverhältnissen. Einseitige Abstützung für Arbeiten z.B. unter beengten Platzverhältnissen
  • Stützen müssen komplett ausgefahren werden um die Maschine einsetzen zu können – gfs. Standortwechsel oder Einsatzabruch wenn der Platz nicht ausreichend ist.
  • On Board-Generator liefert permanent 4 kV/230V Strom in den Arbeitskorb
  • Externe Stromquelle erforderlich
  • Große Zeitersparnis durch Aufbau- und Einfahr-Automatik
  • Umständlicher Aufbau bis die Maschine in der Waage steht. Abbau erfordert einige Zeit bis der Korb in Endposition ist und die Stützen eingefahren werden können.
  • Kofferaufbau für Material und Werkzeug
  • Werkzeug und Material müssen im Fahrerhaus transportiert werden – erhöhte Verletzungsgefahr.

GL 51 H Allrad Abstützung beidseitig

GL 51 H Allrad Abstützung einseitig

GL 51 H Allrad Abstützung im Profil

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Könnte Sie ebenfalls interessieren ...